Neuigkeiten
Gaestebuch

Karten unter:

Online: Terminauswahl
Telefon:  02932/39140
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

innogy spendet 800 hochwertige Sitzkissen zum Abschluss der Bühnen-Saison in Herdringen

Herdringen. Was jetzt schon einmal der Vorstand sowie einige Mitglieder von der Freilichtbühne Herdringen testen durften, wird im großen Stile erst in der kommenden Saison von der Besuchern an der Bühne genutzt werden können: 800 neue Sitzkissen, die zum Abschluss der Spielzeit 2017 von dem regionalen Energieversorger „innogy“ gespendet wurden.

Die zusammenklappbaren Sitzkissen mit verschiedenfarbigem Aufdruck des Sponsors „innogy“ sind von hochwertiger Qualität und werden in der kommenden Saison den Besuchern an der Freilichtbühne für die Vorstellungen zur Verfügung gestellt werden können. „Darauf haben wir nur gewartet“, bedankte sich der Vorsitzende des Vereins der Freilichtbühne Herdringen, Thomas Lepping, bei innogy-Mitarbeiterin Elisabeth Barg, die die Sitzkissen offiziell überreichte. Bei der vorletzten Aufführung des Erwachsenentheaters der Saison, „Kohlhiesels Töchter“, hatte sie sich selber davon überzeugen können, wieviele Besucher eigene Kissen und Sitzunterlagen mit zur Bühne bringen und, dass das Geschenk von innogy bei der Bühne gut angelegt ist.

Mit dem Start der Spielzeit 2018 und dem Beginn der Stücke „Schlager lügen nicht“ im Erwachsenentheater sowie „Pippi Langstrumpf“ im Familientheater im Monat Juni werden die neuen innogy-Sitzkissen auf großes Interesse bei den Gästen stoßen, da ist sich der gesamte Vereinsvorstand sicher.

Die Freilichtbühne Herdringen freut sich über das unerwartete Geschenk. Die Unterstützung des Bühne und ihres Betriebes durch Wirtschaft und Gesellschaft wird als Anerkennung für die erbrachten ehrenamtlichen Leistungen zur Stärkung des Kulturbetriebes in der Arnsberg und darüber hinaus angesehen.

 

Foto: Elisabeth Barg von „innogy“ konnte zum Abschluss der Spielzeit an der Freilichtbühne Herdringen 800 hochwertige Sitzkissen für die Nutzung an der Bühne dem Vereinsvorsitzenden Thomas Lepping übergeben. Foto: FLBH