Schauspiel

Karten unter:

Online: Terminauswahl
Telefon:  02932/39140
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du möchtest Schauspieler:in an der Freilichtbühne Herdringen werden?

Dazu hast du bestimmt viele Fragen:
Bei wem muss ich mich melden? Brauche ich bereits Schauspiel-Erfahrung und Vorkenntnisse? Gibt es ein Casting, wie im Fernsehen?
Für alle Interessierten möchten wir einen kleinen Einblick in unsere Tätigkeiten geben: Unser Hobby ist eine Vollzeitbeschäftigung und das auch noch ganzjährig! Wir spielen jedes Jahr drei Stücke, ein Stück für das Familientheater, ein Erwachsenenstück und ein Stück für das Wintertheater.
Im Folgenden findest du Informationen zum Erwachsenen- und Familientheater. Weiter unten erklären wir dir das Wintertheater. Für das Wintertheater suchen wir aktuell keine Unterstützung!

Familien- und Erwachsenentheater

Die Spielzeit des Familien- und Erwachsenentheaters geht von Ende Mai bis Anfang September. Beide Stücke werden ca 15 mal aufgeführt.
Die Probenphase beginnt meist im Dezember und endet vor den Premieren Ende Mai.
Die Theaterstücke werden von Ende Mai bis Anfang September aufgeführt.
Anfang November findet die Rollenverteilung statt: alle Mitglieder treffen sich und von der Spielleitung und der Regie wird verkündet, wer welche Rolle spielt. Je nach Theaterstück finden Castings statt, damit Regie und Spielleitung vorher unentdeckte Talente aufdecken.
Wer gerne mitspielen möchte und noch kein Vereinsmitglied ist, kann sich jederzeit bei den Spielleitern oder dem Vorstand melden.
Im Erwachsenentheater darf man mitspielen, wenn man im Jahr der Aufführung zum Stichtag (31.05.) 16 Jahre alt ist.

Normalerweise werden größere oder wichtige Rollen nicht sofort mit Einsteiger:innen besetzt. Aber bei uns heißt es immer: “Es gibt keine kleinen Rollen, sondern nur kleine Schauspieler:innen“
Jede Rolle, egal ob viel oder wenig Text, viel oder wenig Gesang, viel oder wenig Tanz, ist wichtig und trägt zum gesamten Stück bei!
Manche Sprechrollen werden doppelt besetzt. Das bedeutet allerdings nicht, dass man bei einer geteilten Rolle nur die Hälfte der Aufführungen anwesend ist. Im Gegenteil: meistens hat man dann eine 2. Rolle im Ensemble. Wenn die Zweitbesetzung die Sprechrolle spielt, spielst du also die Ensemble-Rolle.
Die meisten Mitglieder spielen nur in einem der beiden Stücke mit. Manche spielen aber sowohl im Familientheater als auch im Erwachsenentheater mit.
Zuverlässigkeit wird bei uns groß geschrieben! Die Probenarbeiten und Aufführungen können nur funktionieren, wenn sich alle an die Absprachen halten und immer anwesend sind.

Neben der eigentlichen Schauspielerei kommen auch weitere Aufgaben auf jedes einzelne Mitglied zu, wie die Vor- und Nachbereitung jeder Aufführung:
Ca. 2 Stunden vor dem Stück erscheint man an der Bühne zum Schminken, Umziehen, Aufbau der Bühne, Requisiten aufbauen, usw.
Eine halbe Stunde vor dem Stück trifft man sich zur kurzen Besprechung und ggf. zum Einsingen (je nach Stück).
Nach dem Stück wird die Bühne wieder gemeinsam aufgeräumt und alle Requisiten weggeräumt.
Da ein ehrenamtlicher Verein nur laufen kann, wenn alle mit anpacken, gibt es verschiedene Termine, an denen man hilft. Die Aufräumaktionen kurz vor den Premieren und der feste Putztermin, bei dem das Spielerheim und die Tribüne gereinigt wird, gehören dazu. Die Darsteller:innen der Stücke helfen also wo Hilfe gebraucht wird und glänzen nicht nur auf der Bühne.

Die meisten Schauspieler:innen sind zudem, entsprechend ihren Fähigkeiten und Interessen, in den einzelnen Gewerken tätig: Bühnenbau, Maske, Requisite, Kostüm, Kasse, Kiosk, Technik, Werbung etc.

Die „Bretter, die die Welt bedeuten“ bestehen bei uns auch aus Kies und manchmal aus Matsch! Da wir als Freilichtbühne jedem Wetter ausgesetzt sind, trotzen wir Kälte, Regen und sommerlicher Hitze. Unsere Zuschauer:innen erwarten, dass wir pünktlich und bei jedem Wetter für sie da sind, und das machen wir auch gerne.

Wenn Dich also das Spielen auf der Theaterbühne, auch bei schlechtem Wetter, die zeitintensiven Proben, oder die Mitarbeit hinter den Kulissen interessiert, dann wirst Du bei uns einen Verein finden, der deine Talente und Interessen fördert und fordert.
Bei weiteren Fragen kannst du uns jederzeit hier kontaktieren.
Weitere Infos zu den Gewerken findest Du hier auf unserer Website.
Bei Interesse kannst du dich über folgendes Formular bei uns anmelden:

Wir freuen uns auf dich!


Wintertheater

Du interessierst dich für das Wintertheater im Spielerheim? Aktuell suchen wir dort nicht nach Verstärkung, dennoch verraten wir dir gerne, wie die Vereinsarbeit im Wintertheater aussieht.

Bereits im April wird die erste Abfrage gestartet, wer sich für das Schauspiel im Wintertheater interessiert. Anhand der Interessent:innen werden einige Theaterstücke zur Auswahl ausgesucht. Im Juni wird dann das Theaterstück festgelegt.
Anfang Juli findet die Rollenverteilung statt und die ersten Proben beginnen bereits. Meist wird 1x die Woche (Montags) geprobt. Sobald die ersten Aufführungen näher rücken, wird die Porbenzeit auch intensiver.
Das Wintertheater wird von Ende Oktober bis Mitte Dezember aufgeführt. Die Aufführungen sind meist freitags, samstags oder sonntags. Gelegentlich wird auch unter der Woche eine Aufführung angeboten.

Wie auch das Familien- und Erwachsenentheater erfodert das Wintertheater Vor- und Nachbereitungen der Aufführungen: die Schauspieler:innen des Wintertheaters treffen sich 1,5h vor jeder Aufführung, um ins Kostüm zu schlüpfen, sich zu schminken und die letzten Vorbereitungen zu treffen. Nach einer Aufführung wird gemeinsam aufgeräumt und ggfs. etwas geputz. Nicht selten lässt man den Abend dann in einer gemütlichen Runde im Spielerheim ausklingen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.